Christiane Reinholz-Asolli

Zweites Deutsch-Griechisches Jugendforum findet 2017 in Thessaloniki statt

Wer neue Kontakte für den Jugendaustausch zwischen Griechenland und Deutschland knüpfen oder bestehende Partnerschaften vertiefen möchte, ist auf dem Deutsch-Griechischen Jugendforum richtig. Vom 5. bis 8. März 2017 findet es in der nordgriechischen Metropole Thessaloniki statt. Jetzt anmelden!

Häuser am Meer bei Sonnenuntergang
BildImage: Ian Kehoe

Die Weiterentwicklung der jugendpolitischen Zusammenarbeit und Jugendmobilität zwischen Deutschland und Griechenland ist ein wichtiges politisches Anliegen. Seit dem ersten Deutsch-Griechischen Jugendforum in Bad Honnef 2014 haben sich intensive und vielfältige Kontakte zwischen den Jugendorganisationen beider Länder entwickelt. Allein in diesem Jahr konnten über 80 deutsch-griechische Jugendaustauschprojekte gefördert werden. Die griechische Bildungsministerium und das deutsche Jugendministerium befinden sich in einem Dialog über die Gründung eines deutsch-griechischen Jugendwerks.

Um die Kontakte auf allen Ebenen weiter auszubauen und zu intensivieren, lädt nun die griechische Nationalagentur Erasmus+ YOUTH für den 5.-8. März 2017 zu einem zweiten Deutsch-Griechischen Jugendforum nach Thessaloniki ein.

Inhaltlichen Schwerpunkt des Forums bildet die Beschäftigung mit dem Thema Inklusion und soziale Teilhabe und dem Beitrag, den internationale Jugendarbeit hier leisten kann. Im Einzelnen wird es um die Situation junger Menschen in beiden Ländern, um die Integration von Geflüchteten und Migrant(inn)en, um Antirassismusarbeit und Extremismusprävention, aber auch um Jugendarbeitslosigkeit und Partizipation gehen. Das Forum ist Treffpunkt für erfahrene und zukünftige deutsche und griechische Partner. Es dient als Plattform zum Erfahrungsaustausch und als Ideenschmiede für zukünftige Projekte. Auch die Vorstellung von bereits durchgeführten gelungenen Projekten und die Information über Fördermöglichkeiten wie das Griechenland-Sonderprogramm des BMFSFJ oder das Programm Erasmus+ YOUTH IN ACTION steht auf der Agenda. Zentrales Anliegen der Veranstaltung ist der Aufbau von neuen Partnerkontakten zur Durchführung deutsch-griechischer Jugendbegegnungen.

Das Zweite Deutsch-Griechische Jugendforum wird veranstaltet von der griechischen und deutschen Nationalagentur für das Programm Erasmus+ JUGEND in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Generalsekretariat für Lebenslanges Lernen und Jugend im Ministerium für Bildung, Forschung und Religiöse Angelegenheiten sowie IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Das Forum findet in englischer, deutscher und griechischer Sprache statt.

Anmeldungen sind über den SALTO YOUTH Training Calender möglich.



Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter