Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung

Eine Frau scheibt auf ein Flip-Chart.
BildImage: Marlene Resch

Christiane Reinholz-Asolli

Fachaustausch stellt Radikalisierungsprävention in den Mittelpunkt

IJAB macht den Trägern des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ ein gezieltes Angebot, sich intensiv mit Expertinnen und Experten aus anderen Ländern auszutauschen. Der Fachaustausch mit Teilnehmer(inne)n aus Tunesien, Spanien und Deutschland findet vom 23. bis 27. September in Frankfurt statt. [mehr]

Drei Menschen unterhalten sich.
BildImage: Marlene Resch

Marlene Resch

Internationaler Fachaustausch zur Radikalisierungsprävention: Extremismus betrifft uns alle

Vom 24. bis 28. Juni 2019 kamen Fachkräfte aus Deutschland, Spanien und Tunesien in Tunis zusammen, um neue Perspektiven für die Radikalisierungsprävention in der Jugendarbeit zu diskutieren. In unterschiedlichen Formaten haben sie sich ausgetauscht, voneinander gelernt und Projektbeispiele besucht. Einmal mehr hat dieser Austausch gezeigt, dass das Phänomen der Radikalisierung ein globales ist – und internationale Zusammenarbeit für Lösungsansätze benötigt. [mehr]

Zeichnung von Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlecht und Herkunft
BildImage: „Demokratie leben!“ / Andreas Schickert

Claudia Mierzowski

Jetzt anmelden: Internationaler Fachaustausch „Ursachen und Prävention der Radikalisierung junger Menschen“ in Tunesien

Die Prävention von politisch oder religiös motivierter Radikalisierung ist angesichts der Entwicklungen in Deutschland, in Europa und in der ganzen Welt ein Thema von großer Bedeutung in der Jugendarbeit. Vom 24. – 28. Juni 2019 haben Fachkräfte von Trägern des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ die Möglichkeit sich mit Kolleginnen und Kollegen aus Spanien und Tunesien im Rahmen eines internationalen Fachaustausches zu Fragen der Ursachen und Prävention der Radikalisierung junger Menschen auszutauschen. [mehr]

Zeichnung von Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlecht und Herkunft
BildImage: „Demokratie leben!“ / Andreas Schickert

Claudia Mierzowski

Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung stärken durch internationalen Fachaustausch – Informationen für Träger des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Die Prävention von politisch oder religiös motivierter Radikalisierung ist angesichts der Entwicklungen in Deutschland, in Europa und in der ganzen Welt ein Thema von großer Bedeutung in der Jugendarbeit. Mit dem Begleitprojekt „Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung stärken durch internationalen Fachaustausch“ wird Trägern des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ seitens IJAB ein gezieltes Angebot gemacht. Durch internationalen Austausch erfahren Fachkräfte und Organisationen neue Perspektiven und Impulse für die eigene Arbeit. Zusätzlich wird die Netzwerkbildung und die Internationalisierung unterstützt. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter