Eurodesk Deutschland

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 34 Ländern und über 1.000 lokalen Servicestellen. In Deutschland arbeitet Eurodesk mit über 40 bundesweiten Partnern zusammen. Ziel des Netzwerkes ist es, Jugendlichen und Multiplikatoren der Jugendarbeit den Zugang zu Europa zu erleichtern.

BildImage: otisthewolf - Fotolia.com

Eurodesk informiert Fachkräfte, die mit jungen Menschen arbeiten, zu nationalen und europäischen Förderprogrammen in den Bereichen Europa, Jugend, Mobilität, Bildung, Kultur, Sport.

Jugendliche berät Eurodesk über die verschiedenen Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen - z.B. zu Freiwilligendiensten, internationalen Jugendbegegnungen, Jobs und Praktika, Schulaufenthalten und Au-pair-Programmen. Einen hohen Stellenwert nimmt die Information und Beratung von Jugendlichen und Multiplikator(inn)en zum EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION ein.

Eurodesk ist zudem für die deutschen Inhalte auf dem Europäischen Jugendportal zuständig.

Da Eurodesk vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend und durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert wird, ist der Service ist kostenlos, neutral und trägerübergreifend.

>> www.rausvonzuhaus.de

>> Europäisches Jugendportal

>> Informationen zu EURODESK beim Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

Regina Pfeifer

Eurodesk und JUGEND für Europa starten bundesweite Aktionen zur Europäischen Jugendwoche 2015

Vom 27. April bis zum 10. Mai 2015 findet in 33 Ländern Europas zum siebten Mal die Europäische Jugendwoche statt. In Deutschland laden Eurodesk und JUGEND für Europa zu vielfältigen Aktionen ein. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr der „Zugang junger Menschen zum Arbeitsmarkt und Beteiligung an der Gesellschaft“. [mehr]

Bob Payne und Alekos Tsolakis
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

25 Jahre Eurodesk-Mobilitätsberatung: Der Blick bleibt nach vorne gerichtet

Vor 25 Jahren wurde das europäische Mobilitätsberatungsnetzwerk Eurodesk in Edinburgh gegründet. Aus dem ehemaligen schottischen Regionalprojekt ist ein Netzwerk mit Koordinierungsstellen in 34 Ländern und über 1.200 Servicestellen vor Ort gewachsen. Beim Eurodesk-Summit in Brüssel war man in Feierlaune und machte sich zugleich über neue Herausforderungen Gedanken. [mehr]

BildImage: © Joerg Lantelme - Fotolia.com

Christian Herrmann

Jugendliche zieht es nach der Schule ins Ausland

Eurodesk Deutschland und seine regionalen Servicestellen haben 2014 knapp 70.000 Jugendliche, Eltern und Fachkräfte beraten und über Mobilitätschancen und Fördermöglichkeiten informiert. Dies sind 8.600 oder knapp vierzehn Prozent mehr als im Vorjahr. Das Mobilitätsportal www.rausvonzuhaus.de verzeichnete 2014 zum ersten Mal über 6 Millionen Seitenzugriffe. [mehr]

Reinhard Schwalbach

Eurodesk Spanien: Auswerten und planen – 2015 kann kommen!

Vom 19. – 21. November 2014 traf sich das spanische Eurodesk-Netzwerk im Euro-Lateinamerikanischen Zentrum für die Jugend (CEULAJ) in Mollina, der zentralen Jugendbildungsstätte des spanischen Jugendinstituts (INJUVE). Dort wurden die Neuerungen von Eurodesk für das Jahr 2015 vorgestellt und die Arbeit des vorangegangenen Jahres kritisch diskutiert. [mehr]

BildImage: IJAB/Eurodesk   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Reinhard Schwalbach

Eurodesk Europa berät und diskutiert Grundlagen der zukünftigen Arbeit

Das Treffen des europäischen Netzwerkes von Eurodesk fand in Riccione in Italien vom 6. bis 9. November 2014 statt und legte nach zehn Monaten seit Beginn des europäischen Programms ERASMUS+ die Grundlagen für die kommenden Jahre fest. Das Eurodesk-Netzwerk ist eine im Programm geförderte Struktur zur Information und Beratung in der Jugendmobilität. Gleichzeitig tagte die Eurodesk-Generalversammlung. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter