Eurodesk Deutschland

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 34 Ländern und über 1.000 lokalen Servicestellen. In Deutschland arbeitet Eurodesk mit über 40 bundesweiten Partnern zusammen. Ziel des Netzwerkes ist es, Jugendlichen und Multiplikatoren der Jugendarbeit den Zugang zu Europa zu erleichtern.

BildImage: otisthewolf - Fotolia.com

Eurodesk informiert Fachkräfte, die mit jungen Menschen arbeiten, zu nationalen und europäischen Förderprogrammen in den Bereichen Europa, Jugend, Mobilität, Bildung, Kultur, Sport.

Jugendliche berät Eurodesk über die verschiedenen Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen - z.B. zu Freiwilligendiensten, internationalen Jugendbegegnungen, Jobs und Praktika, Schulaufenthalten und Au-pair-Programmen. Einen hohen Stellenwert nimmt die Information und Beratung von Jugendlichen und Multiplikator(inn)en zum EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION ein.

Eurodesk ist zudem für die deutschen Inhalte auf dem Europäischen Jugendportal zuständig.

Da Eurodesk vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend und durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert wird, ist der Service ist kostenlos, neutral und trägerübergreifend.

>> www.rausvonzuhaus.de

>> Europäisches Jugendportal

>> Informationen zu EURODESK beim Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

Cathrin Piesche

Neue eurodesk.tv Sendung

In der aktuellen Ausgabe von eurodesk.tv steht eine ganz besondere Art von Freiwilligendienst im Fokus: World Wide Opportunities on Organic Farms (WWOOF) - die freiwillige Mitarbeit auf ökologischen Höfen im In- und Ausland.

WWOOFen ist in 90 Ländern weltweit möglich und bietet die Chance, sich zu engagieren und dabei für wenig Geld Land und Leute kennenzulernen.

Am Beispiel von Thomas, einem 19-jährigen Neuseeländer, der derzeit auf einem Biohof in Deutschland mit anpackt,  stellt eurodesk.tv das Programm vor. Szenen der täglichen Arbeit sowie O-Töne des jungen Freiwilligen und verschiedener Hofbesitzer ermöglichen einen informativen und authentischen Einblick in das Freiwilligenprogramm.

„Das Interesse an Freiwilligeneinsätzen insbesondere zwischen Schulabschluss und Ausbildung/Studium steigt stetig“, berichtet Regina Schmieg, Mobilitätsberaterin bei Eurodesk Deutschland. „Mit der Sendung zum Mitarbeiten auf Biohöfen wollen wir über diese noch relativ unbekannte Möglichkeit informieren und junge Menschen motivieren, daran teilzunehmen. Der Vorteil am WWOOFen ist auch, dass sich der Auslandsaufenthalt recht unkompliziert, kurzfristig und flexibel organisieren lässt. “

Die eurodesk.tv – Sendung WWOOFen  ist ab sofort unter www.rausvonzuhaus.de und www.eurodesk.tv abrufbar.

Embedding Code unter: www.eurodesk.tv



Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter