Eurodesk Deutschland

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 34 Ländern und über 1.000 lokalen Servicestellen. In Deutschland arbeitet Eurodesk mit über 40 bundesweiten Partnern zusammen. Ziel des Netzwerkes ist es, Jugendlichen und Multiplikatoren der Jugendarbeit den Zugang zu Europa zu erleichtern.

BildImage: otisthewolf - Fotolia.com

Eurodesk informiert Fachkräfte, die mit jungen Menschen arbeiten, zu nationalen und europäischen Förderprogrammen in den Bereichen Europa, Jugend, Mobilität, Bildung, Kultur, Sport.

Jugendliche berät Eurodesk über die verschiedenen Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen - z.B. zu Freiwilligendiensten, internationalen Jugendbegegnungen, Jobs und Praktika, Schulaufenthalten und Au-pair-Programmen. Einen hohen Stellenwert nimmt die Information und Beratung von Jugendlichen und Multiplikator(inn)en zum EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION ein.

Eurodesk ist zudem für die deutschen Inhalte auf dem Europäischen Jugendportal zuständig.

Da Eurodesk vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend und durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert wird, ist der Service ist kostenlos, neutral und trägerübergreifend.

>> www.rausvonzuhaus.de

>> Europäisches Jugendportal

>> Informationen zu EURODESK beim Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

Susanne Klinzing

Europa mitgestalten und leben! Bundesweite Aktionen von Eurodesk und JUGEND für Europa in der Europäischen Jugendwoche 2017

Vom 1. bis zum 7. Mai 2017 findet in 33 Ländern Europas zum achten Mal die Europäische Jugendwoche statt. In Deutschland laden Eurodesk und JUGEND für Europa zu vielfältigen Aktionen ein.

BildImage: Europäische Kommission

Vom 1. bis zum 7. Mai 2017 findet in 33 Ländern Europas zum achten Mal die Europäische Jugendwoche statt. In Deutschland laden Eurodesk und JUGEND für Europa zu vielfältigen Aktionen ein. Angesichts der politischen Großwetterlage geht es in diesem Jahr mehr denn je darum, die Solidarität und das soziale Engagement junger Menschen in Europa hervorzuheben und zu würdigen, über Möglichkeiten des EU-Austauschprogramms Erasmus+ zu informieren und jungen Menschen zuzuhören, wie sie sich eine zukünftige EU-Jugendpolitik vorstellen.

Mit dem Slogan „Shape it, move it, be it“ ermutigt die Europäische Jugendwoche junge Menschen, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Auf verschiedenen regionalen Veranstaltungen in ganz Europa machen Jugendliche, Jugendarbeiter/-innen, Organisationen und Einrichtungen der Jugendarbeit auf Engagement-Möglichkeiten und das laufende EU-Programm Erasmus+ aufmerksam.

Bundesweite Aktionen

In Deutschland organisieren die lokalen Eurodesk-Servicestellen sowie EuroPeers vielfältige Aktionen, die zum Mitmachen und Mitdiskutieren einladen.

In Nürnberg wird die Eurodesk-Beratungsstelle zu Auslandsaufenthalten eröffnet – mit einer Ausstellung über Auslandsaufenthalte, einer Podiumsdiskussion und individuellem Beratungsangebot. Im Kreis Steinfurt findet ein Trainingsworkshop für Fachkräfte statt, um die Internationale Jugendarbeit vor Ort zu stärken und weiterzuentwickeln.

Eurodesk Nordhausen veranstaltet Gesprächsrunden für Jugendliche mit ehemaligen europäischen Freiwilligen. Ziel ist es, anhand von Erfahrungsberichten für Auslandsaufenthalte zu begeistern und Erfahrungen darüber auszutauschen.

Infomessen in Dortmund, Köln und Stuttgart, Ausstellungen in Frankfurt, Ravensburg und Nürnberg – ein Veranstaltungskalender mit allen Städten und Angeboten findet sich auf der Website rausvonzuhaus.de.

Weitere Informationen zur Europäischen Jugendwoche

Quelle: Eurodesk / JUGEND für Europa

Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0


Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter