Dr. Dirk Hänisch

Eurodesk Awards "Champions of European Youth Information" verliehen

Das europäische Netzwerk Eurodesk verlieh Anfang September in Brüssel erstmals den "Champions of European Youth Information"-Award. Ziel ist es, sehr gute Praxisbeispiele der Jugendinformation über europäische Themen zu würdigen.

V.r.: R. Schwalbach, Präsident Eurodesk; A. Ruhland, Direktorin Eurodesk; G. Paulger, Direktor Jugend und Sport der EU-Kommission; P. Matjašič, Präsident des Europäischen Jugendforums (hinten) sowie die vier Preisträger/-innen: G. Villa Bermejo (Zaragoza, BildImage: Eurodesk aisbl

Seit über 20 Jahren ist das Eurodesk-Netzwerk aktiv, um jungen Menschen sowie den Akteuren, die mit Jugendlichen arbeiten, Informationen zur europäischen Politik und den erweiterten Möglichkeiten, die Europa für junge Menschen bietet, näherzubringen. Um jene Akteure der europäischen Jugendinformation zu ehren, die Tag für Tag Informationen für Jugendliche zu europäischen Themen bereitstellen, startete Eurodesk den "Champions of European Youth Information"-Award erstmals jetzt im Jahr 2011.

Alle Eurodesk-Multiplikator(inn)en aus ganz Europa wurden eingeladen, ihr Projekt oder ihre Maßnahme durch Medienclips vorzustellen. Eine europäische Jury bewertete alle Projektanträge und wählte die Preisträger aus. Am 9 September 2011, anlässlich der Eurodesk-Aktivitäten im Rahmen der II. Youth Convention on Volunteering in Brüssel, wurden die allerersten "Champions of European Youth Information" ausgezeichnet:

  • Den "Information & Dissemination Champion"-Award erhielt das Jugendinformationszentrum Zaragoza CIPAJ (Spanien). In seiner Ansprach betonte Gregory Paulger, Direktor für Jugend und Sport der Europäischen Kommission, vor allem die umfassenden Informationsdienstleistungen von CIPAJ und die Einbeziehung der Jugendlichen als Multiplikatoren. Die 60 jungen "antennas" errichteten Informationspunkte in ihren Schulen, Gymnasien und Universitäten und informierten gleichaltrige Kolleg(inn)en über die vielfältigen Chancen, die Europa bietet. Darüber hinaus erzielte das Projekt durch die Vernetzung von 600 Organisationen im Rahmen einer "Citizens Network of Youth Information" und durch effiziente Verbindungen zu lokalen und regionalen Medien eine beeindruckende Reichweite. (Award-Clip: http://www.youtube.com/watch?v=rJpt250wUrs)
  • Die Jugendgruppe Intercambia Malaga (Spanien) erhielt den "Multimedia & Online Activity Champion"-Award. Eurodesk-Präsident Reinhard Schwalbach betonte den Ansatz der Zusammenführung von Offline-Aktivitäten und Multimedia-Tools, um Informationen und das entsprechende Know-how zu verbreiten. Darüber hinaus würdigte die Jury den Fokus des Projekts auf die Vermittlung von Multimedia-Fähigkeiten, die damit sicherlich die Beschäftigungschancen junger Menschen verbessern. (Award-Clip: http://www.youtube.com/watch?v=rm1jSMcZaos&feature=related)
  • Die dritte Eurodesk-Auszeichnung ging an die Eurowerkstatt Jena e.V. (Deutschland), die mit dem "Volunteer Involvement Champion"-Award ausgezeichnet wurde. In seiner Preisverleihungsrede unterstrich Peter Matjašič, Präsident des Europäischen Jugendforums, die hervorragende Art und Weise, wie Jugendliche über europäische und internationale Freiwilligendienste informiert werden. (Award-Clip: http://www.youtube.com/watch?v=M-PloEFSyFo&feature=related)

Darüber hinaus hat die Jury beschlossen, einen "Special Recognition"-Award dem Galway Jugendinformationszentrum (Irland) zu überreichen. Damit wurde die Vielfalt der Themen und die Vielzahl von Zielgruppen gewürdigt, die von diesem Jugendinformationszentrum angesprochen wurden. Anja Ruhland, Direktorin von Eurodesk, überreichte die Auszeichnung. (Award-Clip: http://www.youtube.com/watch?v=M-PloEFSyFo&feature=related)

Quelle: Eurodesk, 12.09.2011



Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter