Cathrin Piesche

Europäische Jugendwoche 2011

Vom 15. bis 21. Mai findet in 33 Ländern Europas die Europäische Jugendwoche 2011 statt. In Deutschland laden Eurodesk und JUGEND für Europa unter dem Motto „JUGEND IN AKTION wirkt!“ zur zahlreichen spannenden Aktionen ein.

Im Mittelpunkt der bundesweiten Aktionen stehen dabei Jugendliche und Jugendarbeiter/-innen, die das EU-Programm JUGEND IN AKTION erfolgreich und vielfältig für ihre Arbeit nutzen. Ziel der Kampagne ist es, die Vielfalt der Projekte und das Engagement junger Menschen in und für Europa darzustellen, zu würdigen und zum Nachmachen aufzurufen. Auf über 30 regionalen Veranstaltungen in ganz Deutschland machen Jugendliche, Jugendarbeiter/-innen, Organisationen und Einrichtungen der Jugendarbeit auf ihr europäisches Engagement aufmerksam.

Jugendliche flashen Europa

Ein besonderes Highlight der Europäischen Jugendwoche ist die Flashmob-Aktion „Flash Europe“.  Am 20. Mai um 21:59 Uhr kommen Interessierte an unterschiedlichen Orten in Deutschland und ganz Europa zusammen,  um zeitgleich für eine Minute Europa mit ihren Kameras, Handys und Taschenlampen zu „flashen“.  Durch ein Blitzlichtgewitter soll auf das Programm JUGEND IN AKTION und dessen Fortbestand nach 2013 aufmerksam gemacht werden. In Deutschland wird „Flash Europe“ von  Eurodesk Deutschland organisiert.

So versammeln sich zum Beispiel in Bonn alle, die bei „Flash Europe“ mitmachen möchten, um 21:59 Uhr auf der Hofgartenwiese hinter der Uni. Kamera, Handy oder Taschenlampe nicht vergessen!  Auch in anderen Städten wie in Berlin, Magdeburg und Rostock werden Flashmobs veranstaltet.

>>> Alle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungsorten und Ansprechpartner/-innen gibt es bei facebook/Flash Europe

Ausstellung „Wege ins Ausland“ tourt durch Deutschland

Im Rahmen der Europäischen Jugendwoche tourt Eurodesk mit der Ausstellung „Wege ins Ausland“ durch Deutschland. In zahlreichen Städten können sich Jugendliche auf vielfältigen Veranstaltungen über Chancen und Möglichkeiten im Ausland informieren. Die Eurodesk-Ausstellung gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Formate der Auslandsaufenthalte. Vom Freiwilligendienst über Praktika bis hin zu Workcamps können sich Jugendliche und alle Interessierten u.a. zu Programmen, Bewerbungsvoraussetzungen und Fördermöglichkeiten informieren. Erfahrungsberichte von Jugendlichen, Fotos und Videofilme veranschaulichen die einzelnen Möglichkeiten.  „Wege ins Ausland“ macht Halt in: Erfurt, Fürstenwalde, Rostock, Hamburg, Kassel, Steinfurt, Essen und Düsseldorf.

>>> Weitere Infos zu Auslandsaufenthalten unter www.rausvonzuhaus.de

Die Europäische Jugendwoche

Die Europäische Jugendwoche ist eine gemeinsame Initiative von EU-Kommission und Europäischem Parlament und findet alle 18 Monate statt. Die Kampagne wird unterstützt vom Europäischen Jugendforum und dem Ausschuss der Regionen (AdR). In Deutschland wird die die Europäische Jugendwoche von JUGEND für Europa, der deutschen Agentur für das EU-Programm JUGEND IN AKTION und von Eurodesk, dem europäischen Netzwerk für Jugendinformation, getragen.

>>> Mehr Infos zur Jugendwoche bei JUGEND für Europa oder unter facebook/European Youth Week 2011

[Quelle: Pressemitteilung Eurodesk]



Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter