Christian Herrmann

Jugendliche setzen Zeichen für Europa

Vom 26. Mai bis zum 2. Juni 2013 findet in 33 Ländern Europas zum sechsten Mal die Europäische Jugendwoche statt. In Deutschland laden Eurodesk und JUGEND für Europa zu vielfältigen Aktionen ein. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum der EU-Jugendprogramme sowie die aktive Bürgerschaft junger Menschen in Europa.

European Youth Week
BildImage: EU-Fahnen: © sogmiller - Fotolia.com

Im Jahr 1988 – vor genau 25 Jahren – etablierte die Europäische Kommission das erste EU-Förderprogramm, das sich direkt an junge Menschen richtete. In sechs Programmgenerationen nahmen seitdem 2.559.000 junge Menschen und Fachkräfte der Jugendarbeit an Jugendbegegnungen, am Europäischen Freiwilligendienst, an Projekten der partizipativen Demokratie und weiteren Begegnungs- und Beteiligungsprogrammen teil.

Ziel der Europäischen Jugendwoche ist es, die Vielfalt dieser Projekte und das Engagement junger Menschen in und für Europa darzustellen, zu würdigen und zum Nachmachen aufzurufen. Auf verschiedenen regionalen Veranstaltungen in ganz Deutschland machen Jugendliche, Jugendarbeiter, Organisationen und Einrichtungen der Jugendarbeit auf ihr europäisches Engagement und das laufende EU-Programm JUGEND IN AKTION aufmerksam.

Aktionen in ganz Deutschland

In Hamburg setzen verschiedene Jugendorganisationen in Zeiten wachsender Ressentiments gegen Europa ein Zeichen für die europäische Idee – mit Musik und Diskussionen. In Ravensburg präsentieren Jugendliche, die momentan einen Europäischen Freiwilligendienst Deutschland machen, ihre Eindrücke in Form einer internationalen Fotoausstellung.
Europafest in Hamburg, Europapicknick in Würzburg und in Hoyerswerda, Infomessen in Köln, Bonn und Bremen, Ausstellungen in Ravensburg und Düsseldorf - auf diesen und weiteren Veranstaltungen können sich junge Menschen in ganz Deutschland zu Auslandsaufenthalten und zum Programm JUGEND IN AKTION informieren und beraten lassen. Weitere Informationen zur Jugendwoche sowie ein Veranstaltungskalender finden sich unter www.rausvonzuhaus.de > Infoveranstaltungen und www.youthweek.eu.

Relaunch des Europäischen Jugendportals

Im Rahmen der Europäischen Jugendwoche findet zudem der Relaunch des Europäischen Jugendportals statt. Das Europäische Jugendportal ist ein multilinguales Portal, das junge Menschen in Europa anspricht und Zugang zu jugendrelevanten europäischen und nationalen Informationen bietet. Zur Jugendwoche geht eine erste Entwicklungsversion von http://europa.eu/youth im neuen Design und mit neuen Themen online. Jugendliche finden dort Informationen zu den Themen Freiwilligentätigkeit, Bürgerbeteiligung, Jugend in der Welt, Beschäftigung und Unternehmertum, Aus- und Fortbildung, soziale Eingliederung, Gesundheit und Wohlbefinden, Kreativität und Kultur. Eurodesk Deutschland ist für die deutschen Inhalte im Portal zuständig. In den Folgemonaten wird das Portal weiter entwickelt. Die Europäische Kommission ruft insbesondere junge Menschen dazu auf, das Portal zu testen und Feedback zu geben unter http://europa.eu/youth > Verbesserungsvorschläge.



Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter