Evaldas Rupkus

Jetzt an der Umfrage beteiligen: Welche Angebote der Mobilitätsberatung gibt es für Jugendliche in Deutschland?

Welche Organisationen helfen jungen Leuten, sich in Mobilitätsfragen zu orientieren? Wie sehen diese Angebote aus: Bieten Sie Information und Beratung oder gibt es weitere Dienstleistungen? Wer wird erreicht und wo? Organisationen, die Mobilitätsberatung für Jugendliche anbieten, bitten wir, sich an dieser 15-minütigen Umfrage zu beteiligen.

BildImage: slightly_different | pixabay   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Durch die Beteiligung an der Umfrage sollen Vielfalt, Dienstleistungen und Reichweiten lokaler, regionaler und nationaler Organisationen mit Beratungstätigkeit zu Mobilitätsfragen erfasst werden. Die Umfrage wird im Rahmen des IJAB-Projekts „Mapping der bestehender Jugendinformations- und Beratungsdienste für Jugendliche und Fachkräfte zu Mobilitätsfragen in Deutschland“ durchgeführt. In einem weiteren Schritt werden die Daten analysiert, kartographisch dargestellt und in einem Expert(inn)en-Workshop für die Weiterentwicklung der Beratungsangebote in Deutschland ausgearbeitet.

Wer ist gefragt?

Bietet Ihre Organisation auch Information oder/und Beratung zu Mobilitätsthemen an? Wenden Sie sich mit Ihrem Angebot an Jugendliche oder auch an Erwachsene, die mit Jugendlichen arbeiten? Sind Mobilitätsthemen Teil Ihres Portfolios? Arbeiten sie lokal, regional, auf Landes- oder Bundesebene?

Dann nehmen Sie bis zum 25. Mai an der Umfrage teil. Link zur Umfrage

Bitte leiten Sie die Umfrage gerne auch an andere Organisationen weiter. Weitere Fragen beantwortet Evaldas Rupkus, Referent, rupkus@DontReadMeijab.de

Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0


Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter