Anneke Schlummer

Dokumentation des JiVE-Fachkolloquiums 2013 liegt jetzt vor

"International und Europäisch: Aktuelle Perspektiven der Kinder- und Jugendhilfe" ist der Titel der Dokumentation des JiVE-Fachkolloquiums vom Juni 2013, die jetzt gemeinsam von IJAB und JUGEND für Europa herausgegeben wurde.

Was bedeutet es für Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland, sich zu europäisieren und zu internationalisieren? Welche Veränderungen müssen in der Praxis, in den Strukturen, in der Qualifikation der Mitarbeitenden und in den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe angestoßen werden? Wie kann die Kinder- und Jugendhilfe von Europa und internationalen Erfahrungen profitieren?

In acht Teilinitiativen der jugendpolitischen Initiative JiVE wird daran gearbeitet, die internationale Jugendarbeit als Querschnittsthema in verschiedenen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe zu etablieren. Welche politischen, methodischen und praktischen Aspekte spielen bei der Verankerung der internationalen Jugendarbeit als Querschnittsaufgabe eine Rolle?

Diesen Fragen widmete sich das zweite bundesweite JiVE-Fachkolloquium, das vom 18.-19. Juni 2013 in Hannover stattgefunden hat. Die vorliegende Dokumentation enthält alle Vorträge bzw. Präsentationen und die zentralen Ergebnisse der Tagung. Sie steht ab sofort zum Download bereit.

>> zum Download der Dokumentation des JiVE-Fachkolloquiums 2013

Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0


Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter