Christian Herrmann

Internationale Jugendarbeit wirkt: Teilhabe. Vielfalt. Interkulturelle Öffnung

Ein Team der Fachhochschule Köln begleitete das Projekt JiVE wissenschaftlich. Zentrale Ergebnisse der Begleitforschung wurden nun in einer 16seitigen Broschüre veröffentlicht.

Die gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen mit Migrationshintergrund und die interkulturelle Öffnung der Kinder- und Jugendarbeit sind Herausforderungen für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands und ein Thema von europäischer Relevanz. Internationale Jugendarbeit ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen, die bei der Bewältigung dieser Herausforderungen eine wichtige Rolle spielen.

Das Praxis- und Forschungsprojekt JiVE. Jugendarbeit international – Vielfalt erleben hat gezeigt: Konzepte und Methoden der internationalen Jugendarbeit können die Teilhabe junger Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen. Die internationale Jugendarbeit verfügt über besondere Potenziale, um einen eigenen Beitrag zur Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und zur interkulturellen Öffnung von Institutionen und Organisationen zu leisten.

Ein Team der Fachhochschule Köln begleitete das Projekt JiVE wissenschaftlich. In den Studien konnten detaillierte Erkenntnisse darüber gewonnen werden, welche Potenziale internationale Jugendbegegnungen für Integration und Teilhabe Jugendlicher mit Migrationshintergrund und die interkulturelle Öffnung der Kinder- und Jugendarbeit besitzen. Der Europäische Freiwilligendienst wurde darüber hinaus unter der zentralen Frage des bürgerschaftlichen Engagements junger Menschen beleuchtet.
Die Fachkräfteprogramme wurden auf ihren Beitrag zur Fort- und Weiterbildung von Fachkräften im Themenfeld Migration hin untersucht.

Nach einem Flyer, der zentrale Erbebnisse des Projektes mit Empfehlungen für Politik und Verwaltung aufbereitete, ist nun eine 16seitige Broschüre erschienen. Neben Empfehlungen für Fachkräfte enthält sie auch Förderhinweise und problematisiert den üblichen Sprachgebrauch gegenüber jungen Menschen mit Migrationshintergrund.

>> Bestellung und Download der deutschen Fassung


>> Bestellung und Download der englischen Fassung



Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter