Carina Feuerriegel

Reisen ins europäische Ausland mit jungen Geflüchteten

Im Hamburger Netzwerk Internationale Jugendarbeit haben einige Akteure junge Geflüchtete als Teilnehmende internationaler Projekte (Seminare, Jugendbegegnung) mit ins europäische Ausland genommen. Es ergaben sich einige Herausforderungen, die überwunden werden mussten. Bei Netzwerktreffen stellten sie fest, dass es sich lohnen könnte, diese Erfahrungen für andere Interessierte und Praktiker/-innen festzuhalten [mehr]

BildImage: IJAB

Carina Feuerriegel

KGI-Workshop: Internationale Jugendarbeit für Einsteiger/-innen

Welche Formate der Internationalen Jugendarbeit gibt es? Welche Wirkungen hat eine internationale Erfahrung auf Jugendliche? Wie organisiere ich eine Internationale Jugendbegegnung? Und wie lässt sich das überhaupt finanzieren? Diese Fragen wurden in dem Workshop „Internationale Jugendarbeit für Einsteiger/-innen“ des Netzwerks Kommune goes International am 7. Mai in Bremen beantwortet. [mehr]

BildImage: Wolfgang Keppler

Carina Feuerriegel

KGI-Workshops „Internationale Jugendarbeit für Einsteiger/-innen“ – jetzt anmelden

Welche Formate der Internationalen Jugendarbeit gibt es? Welche Wirkungen hat eine internationale Erfahrung auf Jugendliche? Wie organisieren ich eine Internationale Jugendbegegnung? Und wie lässt sich das überhaupt finanzieren? Diese Fragen werden in den Workshops „Internationale Jugendarbeit für Einsteiger/-innen“ des Netzwerks Kommune goes International beantwortet. [mehr]

BildImage: IJAB

Carina Feuerriegel

Neue Arbeitshilfe: Internationale Jugendarbeit kooperiert mit Unternehmen

Eine neue Arbeitshilfe des Netzwerks Kommune goes International gibt Kommunen und Trägern der Kinder- und Jugendhilfe einen Einblick in das Thema Unternehmenskooperationen. Zwei Partner aus dem gewerblichen und dem Non-Profit-Bereich begegnen sich dabei auf Augenhöhe und tun gemeinsam etwas für das Gemeinwohl. Geld spielt – wenn man es richtig macht – bei sozialen Kooperationen nur eine untergeordnete Rolle. [mehr]

Eine Frau klebt einen Punkt auf eine Tafel. Zwei Frauen schauen ihr dabei zu.
BildImage: Christian Herrmann

Christian Herrmann

Netzwerktreffen Kommune goes International: Good Practice für die Arbeit vor Ort

Einmal im Jahr kommen Kommunen, die Internationale Jugendarbeit stärker lokal verankern möchten, zu einem Netzwerktreffen zusammen. Sie bearbeiten dabei für die kommunale Jugendarbeit relevante Themen. Diesmal setzten sie sich mit Peer-Ansätzen und mit Jugendmobilität im ländlichen Raum auseinander – immer auf der Suche nach Antworten auf die Frage „wie können wir alle Jugendlichen erreichen?“ [mehr]

BildImage: Meike Böschemeyer | IJAB

Carina Feuerriegel

Netzwerktreffen von Kommune goes International – jetzt anmelden!

IJAB lädt in Zusammenarbeit mit dem Amt für Soziale Arbeit der Stadt Wiesbaden zum KGI-Netzwerktreffen 2017 am 7. November in Wiesbaden ein. Fachkräfte aus der kommunalen Verwaltung sowie von öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet ein vielseitiges Programm. [mehr]

BildImage: EJBW

Rabeya Müller

Interreligiöse Kompetenz als Chance

Seit 2015 die Flüchtlingszahlen zugenommen haben, sehen sich ehrenamtliche, aber auch hauptamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit in Deutschland zunehmend mit dem Bedarf nach einem kultursensiblen Umgang besonders im interreligiösen Bereich konfrontiert. Rabeya Müller gibt Empfehlungen, wie ein respektvolles und friedliches Zusammenleben in Deutschland gelingen kann. [mehr]

Eine Gruppe von Menschen unterschiedlicher Nationalität unterhält sich in einem Raum.
BildImage: EJBW

Carina Feuerriegel

Methoden der Internationalen Jugendarbeit für Projekte mit Geflüchteten

Internationale Jugendarbeit schafft bewusst Anlässe, bei denen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft über Grenzen hinweg treffen und kennenlernen. Aber auch innerhalb Deutschlands entstehen immer neue interkulturelle Begegnungsräume. Wie Methoden aus dem Internationalen bei uns in Projekten mit jungen Geflüchteten angewandt werden können und zu einem friedvollen, toleranten Miteinander beitragen, zeigt eine neue Arbeitshilfe des Projekts Netzwerk Kommune goes International. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter