Watch your Web

watch your web informiert Jugendliche über cleveres Surfen. Sie finden Informationen über Sicherheit in sozialen Netzwerken, Abzocke im Internet, Handysicherheit sowie Datenschutz, Verbraucher- und Urheberrechte im Internet. watch your web wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert.

BildImage: IJAB | Herrmann

Das Ziel der Online-Initiative ist es, Jugendliche in ihrer Netzkompetenz zu stärken, ihnen die Risiken im Umgang mit persönlichen Daten im Web aufzuzeigen und ihr eigenverantwortliches Handeln für ihre Datensicherheit zu erhöhen. Neben der Kampagnenseite www.watchyourweb.de, wo Jugendliche praktische Tipps und Tutorials zum sicheren Umgang in sozialen Netzwerken finden, ist die Kampagne in Netzwerken wie Facebook mit eigenen Profilen präsent.

>> www.watchyourweb.de

BildImage: Christoph Piecha

Staatssekretär Gerd Billen (BMJV) reagiert auf die Forderungen der watch your web_Days

Im Rahmen der „watch your web_Days 2015“ übergaben Jugendliche ihre Forderungsagenda zu Datenschutz und weiteren netzpolitischen Themen an Herrn Staatssekretär Gerd Billen als Vertreter des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz. Dieser hat nun auf die Forderungsagenda reagiert. [mehr]

Gruppenbild der Tagungsteilnehmer/-innen mit Staatssekretär Gerd Billen
BildImage: Christoph Piecha

Christian Herrmann

Jugendliche diskutierten jugendgerechten Daten- und Verbraucherschutz in der digitalen Welt

Was denken Jugendliche über Datenschutz, Verbraucherschutz, Sicherheit im Netz und Netzpolitik? Was erwarten sie von der Politik? Bei den „watch your web_Days 2015“, die vom 31. Oktober bis 1. November im Berliner wannseeForum stattfanden, gab es Gelegenheit, wichtige Themen der digitalen Welt aus Jugendsicht zu diskutieren. 70 Jugendliche erwiesen sich als kritische Verbraucher und trugen ihre Vorstellungen Staatssekretär Gerd Billen vor. [mehr]

Melanie Welters

watch your web erreicht über 120.000 Jugendliche durch Kooperation mit YouTubern

Um möglichst viele Jugendliche über die bevorstehende Jugendkonferenz zum Thema Verbraucherschutz in der digitalen Welt – die „watchyourweb_Days2015“ – zu informieren, kooperierte das IJAB-Projekt "watch your web" erstmals mit fünf YouTubern, die in ihren Videos die Themen der Konferenz aufgriffen und Jugendliche zum Mitmachen aufforderten. Wie sich zeigte, ein innovativer, unterhaltsamer und erfolgreicher Weg Jugendliche im digitalen Zeitalter zu erreichen! [mehr]

Cathrin Piesche

Mit der kostenlosen App QuizYourWeb sicher durch das World Wide Web

Pünktlich zum Safer Internet Day am 10. Februar 2015 veröffentlicht „watch your web“ eine Smartphone-App, die Jugendliche spielerisch für sicheres Surfen sensibilisiert. Mit QuizYourWeb können junge Menschen ihr Wissen in den Bereichen Soziale Netzwerke, Cybermobbing, Datenschutz, PC-Sicherheit und Co. testen und damit unterhaltsam einen kompetenten Umgang mit den Angeboten der digitalen Welt erlernen. [mehr]

Sabine

Watch your web erhält Social Media Auszeichnung

Das Projekt „watch your web“ ist mit dem diesjährigen Schutzbengel-Award ausgezeichnet worden. Die von der Rummelsberger Diakonie getragene Aktion Schutzbengel verleiht jährlich einen Award an gemeinnützige Projekte, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen zugutekommen. Die diesjährige Preisverleihung stand unter dem Motto „Social Media Jugend“. [mehr]

BildImage: WE DO

Christian Herrmann

watch your web veröffentlicht Wegweiser zum sicheren Surfen

"Mein digitales Leben - Rechtliches kurz erklärt" hilft Jugendlichen komplexe Themen wie Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht oder Datenschutz zu verstehen. Die vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderte Broschüre wurde vom "watch your web"-Team bei IJAB und iRights.info erarbeitet. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter