Gütegemeinschaft Au pair e.V.

Per Bundestagsbeschluss „Für eine Verbesserung der privaten Vermittlung im Au-pair-Bereich zur wirksamen Verhinderung von Ausbeutung und Missbrauch“ wurde IJAB 2003 vom BMFSFJ beauftragt, für eine Verbesserung der privaten Vermittlung im Au-pair-Bereich zu sorgen.

Kind wirft Papierflieger
BildImage: © Miredi - Fotolia.com

Unterstützt von IJAB entwickelten etwa 100 Au-pair-Agenturen und Verbände auf der Grundlage einer freiwilligen Selbstverpflichtung Qualitätskriterien und -standards für Au-pairs, Gasteltern und Agenturen. Die aus diesem Prozess entwickelten Qualitätsstandards wurden durch RAL, dem Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V., anerkannt.

Die Qualitätssicherung erfolgte über die Entwicklung eines Gütezeichens Au-pair Incoming und eines Gütezeichens Au-pair Outgoing. Parallel wurde die Gütegemeinschaft Au-pair als Träger des Gütezeichens aufgebaut. Die Geschäftsstelle der Gütegemeinschaft Au-pair ist über das Projekt „Qualitätsentwicklung in der Au-pair Vermittlung“ bei IJAB angesiedelt.

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter