Susanne Klinzing

Ausschreibung: Deutsch-kasachische Konferenz "Jugendarbeit und Engagement Jugendlicher"

Das kasachische Bildungsministerium lädt in Zusammenarbeit mit dem Bund der Pfadfinderinnnen und Pfadfinder (BdP) vom 16. bis 21. September zu einer Konferenz nach Astana ein, um zentrale Faktoren jugendlichen Engagements zu diskutieren.

Deutsche und kasachische Flaggen
Deutsche und kasachische Flaggen BildImage: IJAB   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Die Konferenz findet vom 16. bis 21. September 2013 in Astana (Kasachstan) statt und wird vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Republik Kasachstan ausgerichtet. Darüber hinaus sind zwei Pfadfinderverbände in die Organisation und Durchführung der Konferenz eingebunden: der BdP (Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder) sowie sein kasachischer Partnerverband OSMK (Organisation of Scout Movement of Kazakhstan). Die Konferenz wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Bundesrepublik Deutschland finanziell unterstützt.

Die bilaterale Konferenz richtet sich an Funktionäre und Organisatoren in der Jugendarbeit. Folgende Themenbereiche sind für die Konferenz geplant:

  • Jugendpolitik
  • Aufbau und Struktur der Jugendarbeit
  • Inhaltliche Ausgestaltung und Methoden in der Jugendarbeit
  • Herausforderungen in der Jugendarbeit
  • Finanzierung der Jugendarbeit
  • Wahrnehmung der Jugendarbeit in der Öffentlichkeit
  • Wie profitiert die Gesellschaft von der Jugendarbeit?
  • Was macht die Attraktivität der Jugendarbeit aus?
  • Wachstumsperspektive der Organisationen

Für die Konferenz werden interessierte Teilnehmer/-innen gesucht, die auf regionaler oder auch nationaler Ebene in Organisationen der Jugendarbeit tätig sind (z.B. Sportvereine, THW, freiwillige Feuerwehr, Naturschutzbünde, karitative Einrichtungen, politische oder kirchliche Jugendverbände, usw.). Sprachkenntnisse der kasachischen oder russischen Sprache sind nicht erforderlich. Alle Teilnehmer/-innen benötigen einen Reisepass, der mindestens bis März 2014 gültig ist.

Anmeldeschluss: 10. Juli 2013. Von deutscher Seite ist die Teilnahme auf 10 Personen begrenzt.

Die Eigenbeteiligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beläuft sich auf 185 EUR.

Mehr Informationen unter: www.pfadfinden.de

Kontakt:
Julia Nicklaussen, Fon (abends): 0421 6993888, E-Mail: julia.nicklaussen(at)pfadfinden.de
Florian Hofmann, Fon (abends): 089 381566530, E-Mail: florian.hofmann(at)pfadfinden.de

Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0


Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter