Jugend online

Jugend online war ein Projekt von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. und wurde von 2006-2011 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

BildImage

Ziel von Jugend online war es, den kreativen und kritischen Umgang junger Menschen mit Internet, Multimedia und mobilen Medien sowie ihre informationelle Selbstbestimmung zu fördern.

Jugend online machte Angebote für Jugendliche und Fachkräfte der Jugendarbeit: Mit dem Jugendportal netzcheckers.de stellte das Projekt einen informellen Lernraum bereit, der Jugendlichen vielfältige Gelegenheit bot, sich multimedial auszuprobieren. Die Initiative watch your web stärkte Jugendliche in ihrer Netzkompetenz und im verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet. Die Website jugendonline.eu richtete sich mit ihren Angeboten an Fachkräfte der Jugendarbeit.

Das Projekt Jugend online endete zum 30. Juni 2011.

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter