Cathrin Piesche

Einladung: Sechstes Internet Governance Forum Deutschland am 11.06. in Berlin

Das sechste Internet Governance Forum (IGF) Deutschlands widmet sich dieses Jahr den Themen, die die Internetdiskurse in Deutschland nach den Entwicklungen des vergangenen Jahres prägen. Dazu möchten die Organisatoren – die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN), Reporter ohne Grenzen e.V, das Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V. und youthpart/IJAB – am 11.06.2014 nach Berlin einladen.

BildImage: igf_d/flickr   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Das Programm reicht von Themen der digitalen Agenda der Bundesregierung, die Stefan Kapferer,   Staatssekretär  im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie(BMWi), präsentieren wird, über die digitale Agenda des Internetausschusses des Bundestags, über die Thomas Jarzombek, Christina Kampmann, Konstantin von Notz und Halina Wawzyniak diskutieren werden.

Fragen der Machtverteilung des Netzes stellen sich Dirk Brengelmann, Sonderbeauftragte für Cyber-Außenpolitik des Auswärtigem Amtes, Prof. Dr. Jeanette Hofmann vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG), Prof. Michael Rotert, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft, Jean-Jacques Sahel, Europas stellv. Direktor für ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) sowie Hubert Schöttner, Referat für internationale IKT-Politik (BMWi). Vertreter der Jugend werden ihre Ansichten zur Bedeutung und den Herausforderungen der Privatsphäre mit Hamburgs Datenschutzbeauftragtem Prof. Johannes Caspar austauschen. Von der wissenschaftlichen Seite werden Fragen zu technischen Standards und Protokollen sowie Kooperationsprogrammen zwischen Internet Service Providern (ISPs) und Nachrichtendiensten von Prof. Milton Mueller, Avri Doria, Dr. Annegret Bendiek, Dr. John Laprise und Prof. Rolf Weber näher beleuchtet.

Die Veranstaltung findet am 11. Juni 2014 in der Factory statt, dem Start-Up Campus für deutsche Innovationen in Berlin Mitte. Die Teilnahme ist kostenfrei, erfordert aber eine Anmeldung. Bitte verwenden Sie dazu folgenden Link: https://www.eventbrite.com/e/vi-internet-governance-forum-deutschland-2014-tickets-11647866081

Das Internet Governance Forum Deutschland (IGF-D) ist eine offene Diskussionsplattform zu Fragen der Internetregulierung, an der sich Vertreter aus Politik, Privatwirtschaft, internationalen Organisationen und der Zivilgesellschaft beteiligen. Es dient zur Vorbereitung der jährlichen Treffen des 2006 vom Generalsekretär der Vereinten Nationen einberufenen Internet Governance Forum, das allen Interessierten die Möglichkeit der Beteiligung an allen politischen Fragen rund um die Internet-Governance bietet, darunter Urheberrechtsthemen, digitale Partizipation, die Überwindung der digitalen Spaltung, der Schutz der Privatsphäre und die Freiheit der Meinungsäußerung im Netz.

Weitere Informationen zum Internet Governance Forum Deutschland unter www.intgovforum.de



Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter