Christian Herrmann

Gautinger Internettreffen 2014: Bildung, Identität, Politik

Die IJAB-Projekte Youthpart und watch your web sind Mitveranstalter beim 15. Gautinger Internettreffen, einer der wichtigsten Veranstaltungen zu medienpädagogischen Perspektiven, die vom 25. bis 26. März in Gauting bei München stattfindet. Jetzt anmelden!

Youthpart-Koordinator Jürgen Ertelt beim 14. Gautinger Internettreffen BildImage: SIN - Studio im Netz e.V.

Es ist noch nicht lange her, da sprach man vom Internet als fiktivem oder virtuellem Raum in Abgrenzung vom realen Leben. Heute hingegen zeichnet sich immer klarer ab, dass digital und analog, online und offline nur verschiedene Modi des gesellschaftlichen Betriebssystems darstellen. Die digitale Welt ist äußerst wirkungsmächtig, teilweise sogar bestimmend im Funktionieren der Ökonomie, der Politik und des Zusammenlebens geworden. Das ist nicht nur passive Realität, sondern wirkt wiederum als Veränderung der Realität selbst.

Das 15. Gautinger Internettreffen lotet nunmehr aus, welche Anwendungen Veränderungen erzeugen und zwar im Dreieck
BILDUNG: Selbstbildung? Informationsgewichtung? Denken in Google?
IDENTITÄT: Wem gehört das digitale Leben? Jugendkulturen im Netz? Sozialisationsinstanz?
POLITIK: Wie können neue Beteiligungs-, Kampagnen und Gestaltungsformen aussehen?

Medienpädagogische Modelle, pädagogische Reflexion und technische Innovationen werden hier vorgestellt, können angewandt und diskutiert werden.

>> Zum Tagungsprogramm

>> Programmflyer als PDF-Datei (809 KB)

Das 15. Internettreffen wird am Vortag, 24.03.14, eröffnet mit der Veranstaltung "Die bunte Welt der Apps: Pädagogik meets Publisher" und endet mit einem Mediensalon der AG Interaktiv.

Quelle: SIN - Studio im Netz



Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter