Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Barbara Rink

Internationale Begegnungen - ein interkulturelles Lernfeld für Kinder?

Erschienen in:
Forum Jugendarbeit International 2008-2010
Bonn, 2010, S. 152-165

Medienart:
Aufsatz

Herausgeber:
IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Kurzbeschreibung:
Internationale Kinderbegegnungen bilden in Deutschland ein bisher von Wissenschaft und Politik wenig beachtetes Praxisfeld. Dennoch ist dies keineswegs neu. Das Deutsche Jugendinstitut hat sich im Rahmen der explorativen Vorstudie »Interkulturelle Kompetenz durch internationale Kinderbegegnung« diesem Praxisfeld gewidmet und eine erste Bestandsaufnahme der bestehenden Angebote Internationaler Kinderbegegnung durchgeführt. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen hierbei vor allem der Stellenwert, den interkulturelles Lernen und die Vermittlung interkultureller Kompetenz in den Angeboten einnimmt, die Einschätzungen seitens der Projektverantwortlichen und -durchführenden hinsichtlich der Geeignetheit der spezifischen Zielgruppe der 8- bis 12-Jährigen für eine Teilnahme an internationalen Begegnungen sowie der förderlichen und hinderlichen Faktoren für die Durchführung von Kinderbegegnungen. Der vorliegende Aufsatz fasst zentrale Ergebnisse der Untersuchung zusammen und fokussiert dabei den Stellenwert von interkultureller Kompetenz in den verschiedenen Projekten und die Geeignetheit der spezifischen Altersgruppe.

Schlagwörter:
Kinderbegegnung, internationale Begegnung, Interkulturelle Kompetenz, Interkulturelles Lernen, Wirkung

PDF des Artikels (pdf 542,65 kb)
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter