Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Wolfgang Ilg

Evaluation bei Freizeiten und der internationalen Jugendbegegnung

Erschienen in:

ohne Ortsangabe, 2006, S. 6

Medienart:
Elektronisches Dokument

Kurzbeschreibung:
Wolfgang Ilg erläutert in diesem Bericht die Relevanz von Evaluationsfragebögen an MitarbeiterInnen und TeilnehmerInnen von internationalen Jugendbegegnungen. Für ihn stellt die Verwendung dieser Fragebögen ein wichtiges Werkzeug für die professionelle Auswertung von Jugendreisen und schließlich die Grundlage für ein ausgereiftes Qualitätsmanagements dar. Beginnend bei den Hintergründen zur Entwicklung von professionellen und wissenschaftlichen Freizeitevaluationen führt Ilg anschließend in die daraus hervorgegangenen Leitideen und Möglichkeiten eines Fragebogens über, der gleichermaßen von Forschenden als auch Praktizierenden auf dem Gebiet der internationalen Jugendarbeit mitgestaltet wird. Grundlegend ist hierbei die ehrliche Bewertung der Freizeit durch die Jugendlichen, eine unkomplizierte Auswertung statistischer Daten, eine angebrachte Ausformulierung der Fragen für eine klare wissenschaftliche Übersetzung sowie eine Vergleichbarkeit der gewonnenen Daten mit anderen Evaluationen. Ilg verweist ferner darauf, dass für verschiedene Reisekonzepte unterschiedliche Evaluationsbögen zur freien Verwendung zur Verfügung stehen und so eine optimale Gestaltung einer internationalen Jugendbegegnung für Träger, MitarbeiterInnen und TeilnehmerInnen erreicht werden kann. Für die Zukunft sind nun die Veranstalter am Zug, das Evaluationspaket an ihre Bedürfnisse anzupassen und die Materialien zu nutzen.

Schlagwörter:
Evaluation, Forscher-Praktiker-Dialog, Freizeit, Internationale Jugendarbeit, Jugendreisen

PDF des Artikels (pdf 344,53 kb)
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter