Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Agnieszka Lada

Nachbarn kennenlernen! Wirkung deutsch-polnischer Jugendbegegnungen

Erschienen in:

Warschau, 2014, S. 211

Medienart:
Forschungsbericht

Herausgeber:
Stiftung Institut für Öffentliche Angelegenheiten

Kurzbeschreibung:
Deutsch-polnische Jugendaustausche bieten einzigartige Möglichkeiten, Polen und Deutsche einander näher zu bringen. Vor allem erlauben sie den Gleichaltrigen der beiden Länder, sich besser kennenzulernen. Für die meisten jungen Deutschen ist die Austauschfahrt nach Polen gleichzeitig der erste Kontakt mit diesem Land. Der Jugendaustausch half, den weißen Fleck auszufüllen, den Polen vor der Reise für sie darstellte.

Die Untersuchung umfasst ehemalige Jugendliche, die in den Jahren 2003 bis 2007 sowie 2012/13 an einem Austausch teilgenommen haben. Als Vergleichsgruppe dienen Gespräche mit Personen, die niemals im jeweils anderen Land waren oder an einem Austausch teilgenommen haben. Das Forschungsprojekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk und mit Unterstützung der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung in Polen und Deutschland durchgeführt.

Schlagwörter:
Deutsch-polnischer Jugendaustausch, Wirkungsstudie, Wirkung, Jugendbegegnung

Externer Download-Link
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter