Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Thomas Verlage, Andreas Walther

Weiterentwicklung von Hilfen für benachteiligte Jugendliche beim Übergang in Ausbildung und Beruf durch Peer Learning von Fachkräften. Bericht der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes ‚transitions. Gelingende Übergänge in Ausbildung und

Erschienen in:

Frankfurt a.Main, 2015, S. 74

Medienart:
Forschungsbericht

Herausgeber:
Goethe-Universität Frankfurt a.M. und sozialpädagogische forschungsstelle bildung und bewältigung [...] im lebenslauf

Kurzbeschreibung:
In diesem Bericht sind die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung zusammengefasst. Der Bericht ist folgendermaßen aufgebaut: In Kapitel 2 werden Befunde der europäisch vergleichenden Übergangsforschung zur unterschiedlichen Regulierung von Übergängen in Ausbildung und Beruf dargestellt und vor diesem Hintergrund die Übergangsstrukturen der beteiligten Länder skizziert. Außerdem wird Peer Learning von Fachkräften als eine praxisbezogene Form des internationalen Vergleichs diskutiert und Möglichkeiten seiner Nutzung für die Praxisentwicklung reflektiert. In Kapitel 3 werden die von den teilnehmenden Ländern gemeinsam verabredeten Eckpunkte zur Umsetzung des transitions-Projekts vorgestellt. Kapitel 4 erläutert das methodische Vorgehen der wissenschaftlichen Begleitung, die sowohl quantitative als auch qualitative Forschungsmethoden umfasste. In Kapitel 5 werden die untersuchten Fachprogramme beschrieben. Die quantitativen Ergebnisse der Fragebogenerhebung der Teilnehmer/-innen an den Fachprogrammen (aus allen beteiligten Ländern) werden in Kapitel 6 dargestellt. Hier liegt der Fokus auf der Zusammensetzung der Teilnehmer/-innen, auf deren Bewertung der Fachprogramme sowie ihrer Einschätzung von Lerneffekten. Kapitel 7 enthält demgegenüber die qualitativen Ergebnisse, der Schwerpunkt liegt dabei auf der Auswertung der Leitfadeninterviews mit deutschen Teilnehmer/-innen, die einige Zeit nach den Fachprogrammen geführt wurden. Gegenstand ist zum einen die Rekonstruktion der Lern- und Bildungsprozesse, zum anderen die Erfahrungen mit der Umsetzung der Impulse in der eigenen Praxis. Vor diesem Hintergrund werden abschließend in Kapitel 8 Reflexionsanregungen für die Nutzung von Peer Learning als Weiterentwicklung von Übergangshilfen für Jugendliche im Übergang in Ausbildung und Beruf formuliert.

(Aus der Einleitung)

Schlagwörter:
Übergang Schule – Beruf , Peer-Learning, Multilateraler Fachkräfteaustausch

Externer Download-Link
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter