Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Yasmine Chehata, Katrin Riß, Andreas Thimmel

Interkulturelle Öffnung der Internationalen Jugendarbeit. Gesamtbericht der wissenschaftlichen Begleitung zum Modellprojekt JiVE „Jugendarbeit international - Vielfalt erleben“

Erschienen in:

Köln, 2011, S. 245

Medienart:
Forschungsbericht

Herausgeber:
Fachhochschule Köln

Kurzbeschreibung:
Das Projekt JiVE gliedert sich in drei Teilprojekte, die mit drei Kernbereichen der internationalen Jugendarbeit - Jugendbegegnungen, Fachkräfteprogramme und internationale Freiwilligendienste - korrespondieren. Im ersten Schritt werden die drei Teilbereiche in ihrer jeweiligen Eigenlogik im Projektverlauf beschrieben. Im zweiten Schritt wird die Pädagogik der internationalen Jugendarbeit in Erinnerung gerufen, auf deren Grundlage sich die theoretische und praktische Bezugnahme der drei Teilprojekte entfalten lässt. Dies geschieht im dritten Schritt im Hinblick auf die Ausrichtung der internationalen Jugendarbeit auf den Themenbereich der Migration, Integration bzw. Interkulturalität im Kontext der Einwanderungsgesellschaft. Die wichtigen Grundpositionen zum bundesdeutschen Fachdiskurs über Migration / Integration werden thematisiert und um zentrale Ableitungen für die internationale Jugendarbeit ergänzt. Schließlich werden im fünften Teil Hinweise zur Weiterentwicklung von JiVE formuliert.

(Aus der Einleitung des Berichts)

Schlagwörter:
Mobilität, Interkulturelle Öffnung, Freiwilligendienst, Fachkräfteaustausch, Bilateraler Fachkräfteaustausch, Jugendbegegnung

Externer Download-Link
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter