Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Hans Brandtner, Ulrike Wisser

Grenzüberschreitungen. Europäische Mobilitätsangebote für sozial benachteiligte junge Menschen

Erschienen in:
special 9
Bonn, 2016, S. 92

Medienart:
Expertise

Herausgeber:
JUGEND für Europa. Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Kurzbeschreibung:
Die Expertise fasst Ergebnisse aus bestehenden Programmen, Initiativen und Projekten zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität von sozial benachteiligten jungen Menschen zusammen. Dafür wurden Evaluationen, Auswertungen, Berichte sowie Ergebnisse aus Expertenmeetings zu Programmen und Initiativen herangezogen. Der Blick lag dabei auf der europäischen und internationalen Jugendarbeit einerseits und grenzüberschreitenden Angeboten im Rahmen arbeitsmarktbezogener Angebote andererseits. Die genutzten Daten stammen aus Programmen und Initiativen, die zum Zeitpunkt der Erstellung der Expertise bereits abgeschlossen waren. Die Expertise erhebt keinen Anspruch auf eine vollständige Erfassung aller Erhebungen in dem skizzierten Themenfeld. Sie geht aber aufgrund des Austausches mit Experten davon aus, dass die Ergebnisse den aktuellen Wissensstand und die fachlichen Herausforderungen zur Stärkung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sozial benachteiligter junger Menschen widerspiegeln.
(Aus dem Vorwort)

Schlagwörter:
Benachteiligte Jugendliche, Arbeitsmarkt , Lernmobilität, Europäische Jugendpolitik, Beschäftigungspolitik

Externer Download-Link
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter