Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Jürgen Gerhards, Silke Hans, Sören Carlson

Globalisierung, Bildung und grenzüberschreitende Mobilität

Erschienen in:
Springer VS
Wiesbaden, 2014, S. 316

Medienart:
Sammelband, Reader

Kurzbeschreibung:
Transnationales Humankapital, beispielsweise in Form von Fremdsprachenkenntnissen und interkulturellen Kompetenzen, ist eine Ressource, die im Rahmen von Globalisierungsprozessen immer bedeutsamer wird und zu neuen sozialen Ungleichheiten führt. Der Band beschäftigt sich im ersten Teil mit den veränderten Makrokontexten und Ideologien, die transnationales Humankapital zu einer bedeutsamen Ressource werden lassen, sowie mit den Institutionen, die dessen Vermittlung - insbesondere im Jugend- und jungen Erwachsenenalter - dienen. Im zweiten Teil liegt der Schwerpunkt auf den sozial ungleich verteilten Zugangschancen zu transnationalem Hu-mankapital. Im dritten Teil geht es um die möglichen Renditen transnationalen Humankapitals und die dadurch entstehenden Ungleichheiten. Die einzelnen Beiträge nutzen unterschiedlichste qualitative und quantitative Vorgehensweisen und bieten Einsichten aus einer Vielzahl europäischer und nichteuropäischer Länder.
Der Inhalt
• Makrokontexte, Ideologien und vermittelnde Institutionen
• Erwerb transnationaler Kompetenzen
• Verwertbarkeit transnationaler Kompetenzen

(Aus dem Klappentext)

Schlagwörter:
Lernmobilität, Globalisierung, Außerschulische Bildung, Transkulturelles Lernen, Schüleraustausch, Jugendaustausch, Humankapital, transnationales

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter