Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Klaus Hartmann

Wirkungen von Urlaubsreisen ins Ausland

Erschienen in:
Jahrbuch für Jugendreisen und internationalen Jugendaustausch
Bonn, 1981, S. 41-50

Medienart:
Aufsatz

Herausgeber:
Studienkreis für Tourismus e.V.

Kurzbeschreibung:
Zu Beginn seines Artikels stellt Klaus Hartmann fest, dass Auslandskontakte zwar durch die Ausbreitung des Massentourismus seit den 1950ern massiv zugenommen hätten, es jedoch an gründlichen wissenschaftlichen Analysen fehle, die Wirkungen dieser Begegnungen auf Einstellungen zu anderen Völkern in ihrer Komplexität untersuchen. In der Folge stellt er knapp einige Studien der 1950er-1970er Jahre vor, die sich diesen Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven annähern: Beispielsweise werden Persönlichkeitstypen nach Reisemotivation ermittelt, die unterschiedliche Verarbeitung von Reiseerlebnissen und mögliche Veränderungen von Deutungsmustern je nach Reisehäufigkeit (auch im internationalen Vergleich) betrachtet, Untersuchungen mit einem Fokus auf politische Einschätzungen der Beziehungen zum Gastland skizziert sowie das Ausmaß des Vertrauens zu Angehörigen anderer Nationen je nach Reiseerfahrung und Bildungsgrad der Befragten untersucht.

Schlagwörter:
Ausland , Ferien, Reisen, Wirkung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter