Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Forscher-Praktiker-Dialog zur Internationalen Jugendbegegnung

Kennzeichen für die Qualität internationaler Jugendbegegnungen

Erschienen in:
Jahrbuch für Jugendreisen und internationalen Jugendaustausch
Bonn, 1996, S. 49-53

Medienart:
Aufsatz

Herausgeber:
Thomas-Morus-Akademie mit BundesForum Kinder- und Jugendreisen

Kurzbeschreibung:
In diesem Beitrag wird ein Kriterienkatalog präsentiert, anhand dessen die Qualität von verschiedenen Jugendbegegnungen gemessen werden kann. Mit dem Ziel, zu einer Qualifizierung der Begegnungspraxis beizutragen kommt hierbei dem interkulturellen Lernen als Prozess, Methode und Einstellung eine besondere Bedeutung zu. Folgende neun Kriterien werden vorgesellt und knapp erläutert: Information über/(partnerschaftlicheres) Verhältnis zu den Partnerorganisation, (Bewusstsein über) Programmziele, (stimmige) Programmvorbereitung und –durchführung, (angemessene) Inhalte und Methoden, (Qualifikation der) Leiter/innen der internationalen Begegnung, (verbale und nonverbale) Kommunikation, Nachbereitung/-wirkung im Alltag sowie Innovation/Experimentelles.

Schlagwörter:
Forscher-Praktiker-Dialog, Qualität , Qualitätsstandards

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter