Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Ahmet Sinoplu, Anne Sophie Winkelmann

free in MOVE ON. Diversitätsbewusste Reflexionen rund um eine internationale Begegnung zu Hip-hop, Vielfalt und Diskriminierung mit sogenannten benachteiligten Jugendlichen

Erschienen in:
Forum Jugendarbeit International 2008-2010
Bonn, 2010, S. 90-104

Medienart:
Aufsatz

Herausgeber:
IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Kurzbeschreibung:
Der Text beleuchtet die Debatte um die Einbeziehung von sogenannten benachteiligten Jugendlichen in Kontexten der internationalen Jugendarbeit aus kritischer Perspektive und stellt Ansatzpunkte für die Reflexion der eigenen Bildungsarbeit im konkreten dar. In einem zweiten Schritt wird anhand der internationalen Jugendbegegnung MOVE ON ausschnitthaft skizziert, welche Herausforderungen in der konkreten Praxis des Projekts MOVE ON auftraten und auf welche Weise diversitätsbewusste und dominanzsensible Lernprozesse gefördert werden konnten. Damit möchten die Autor(inn)en einen Diskussionsbeitrag leisten für die Praxisentwicklung im Umgang mit Heterogenität, wie sie seit Jahren in der deutschen Fachdebatte der internationalen Jugendarbeit geführt wird.

Schlagwörter:
Forschung, Diversity, Differenzlinien, Inklusion, Theorie der Internationalen Jugendarbeit

PDF des Artikels (pdf 538,82 kb)
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter