Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Peter Runck

Junge Strafgefangene in internationalen Workcamps des Bauordens. Ein Praxisbericht

Erschienen in:
Forum Jugendarbeit International 2008-2010
Bonn, 2010, S. 182-193

Medienart:
Aufsatz

Herausgeber:
IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Kurzbeschreibung:
Der Internationale Bauorden (Ludwigshafen) ermöglicht seit über 25 Jahren straffälligen Jugendlichen die Teilnahme an seinen internationalen Jugendbegegnungen (Workcamps). Interkulturelle Begegnung und die Gelegenheit zu sozialem Engagement in diesen Bauwochen eröffnen den jungen Männern neue Lern- und Erfahrungsräume und unterstützen damit die Resozialisierung junger Strafgefangener. Die an dem Projekt beteiligten Akteure, Mitarbeiter von Jugendstrafanstalten, junge Straftäter und der Bauorden berichten von Zielen und Erfahrungen in diesem Projekt.

Schlagwörter:
Inklusion, Workcamp, Benachteiligte Jugendliche, Verhaltensauffällige Jugendliche, Zugangsmöglichkeiten zur Internationalen Jugendarbeit, Internationale Jugendarbeit

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter