Forschungsdatenbank

BildImage: Feng Yu #1632201 Fotolia
zur Übersicht Siegfried Stumpf, Ulrike de Ponte, Monika Stumpf

Die Nachweise International aus der Sicht von Jugendlichen, Trägern und Fachkräften der internationalen Jugendarbeit: eine Evaluationsstudie

Erschienen in:
Forum Jugendarbeit International 2008-2010
Bonn, 2010, S. 348-362

Medienart:
Aufsatz

Herausgeber:
IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Kurzbeschreibung:
Gegenstand dieses Beitrages ist die Evaluation der Nachweise International, die als »Teilnahmenachweis International «, »Engagementnachweis International « und »Kompetenznachweis International« vorliegen. Mit der Evaluation soll herausgefunden werden, wie die Nachweise von Trägern internationaler Jugendarbeit, von Jugendlichen und von den zur Erstellung des Kompetenznachweises ausgebildeten Fachkräften (Anwender/-innen) wahrgenommen, beurteilt und genutzt werden und wie der Einsatz der Nachweise optimiert werden kann. Kern der Untersuchung ist eine per Fragebogen realisierte Online-Befragung, an der sich 58 Träger, 163 Jugendliche mit Teilnahme oder Engagementnachweis, 15 Jugendliche mit Kompetenznachweis und 25 Anwender/-innen beteiligten. Die Ergebnisse zeigen, dass die Nachweise als Beitrag zum einheitlichen Auftreten der internationalen Jugendarbeit wahrgenommen werden. Die Jugendlichen sehen den Besitz der Nachweise als wichtig an und setzen diese vor allem beruflich, z. B. für Bewerbungen, ein. Der Kompetenznachweis als anspruchsvollste Nachweisvariante stößt bei Jugendlichen auf hohe Akzeptanz.

Schlagwörter:
Evaluation, Kompetenznachweis, Zertifizierung, Zertifikate, Qualifizierung

PDF des Artikels (pdf 554,67 kb)
Download

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter