BildImage: Austausch macht Schule / Eibe Krebs

Meike Zens

"Austausch macht Schule" in Hamburg

"Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf." Mit diesem Zitat von Oscar Wilde eröffnete Bildungssenator Ties Rabe am 3. November 2017 die Regionalkonferenz "Austausch macht Schule – Hamburg“. Mehr als 150 Vertreter/-innen aus Schule und Jugendarbeit gingen der Frage nach, wie allen Schülerinnen und Schülern der Hansestadt ermöglicht werden kann, an einem internationalen Austauschprojekt teilzunehmen. [mehr]

BildImage: MonikaP | Pixabay   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Cathrin Piesche

Einladung zum Fachtag: „Internationale Jugendmobilität in ländlichen Regionen“

Am 5. Dezember 2017 werden in Nürnberg die Ergebnisse des Forschungsprojekts "Internationale Jugendmobiliät in ländlichen Regionen" vorgestellt. Herzlich eingeladen sind Vertreter/-innen von Kommunen und kommunalen Institutionen, Organisationen der Internationalen Jugendarbeit sowie Akteur(inn)en weiterer Felder der Kinder- und Jugendarbeit/-hilfe und der formalen Bildung. [mehr]

Eine Frau steht mit einem Mikrofon auf einer Bühne und spricht
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0

Christian Herrmann

Internationale Konferenz: Werte sind die Stärke des Jugendaustauschs

Was wird bei einem Jugendaustausch gelernt und wie kann man es sichtbarer machen? Fast 80 Teilnehmer/-innen einer internationalen Konferenz sind am 23. Oktober in Berlin dieser Frage nachgegangen. Was haben sie herausgefunden und was schlagen sie vor? [mehr]

Ein Mann und eine Frau sprechen miteinander
BildImage: Jörg Heupel

Christian Herrmann

Multilaterale Konferenz zum Jugendaustausch zwischen Deutschland, Tunesien, Marokko und Ägypten – Jetzt anmelden!

Seit dem Arabischen Frühling hat der Austausch zwischen Deutschland und den nordafrikanischen Ländern Tunesien, Marokko und Ägypten stark zugenommen. Unterstützt durch eine 2015 von IJAB organisierte Tagung ist ein Netzwerk von Partnern entstanden. Mit "DIALOGUE ME TO NETWORK", einer Konferenz, die vom 8. - 11. Dezember 2017 in Tunis stattfinden wird, soll der Austauscht vertieft und für neue Akteure geöffnet werden. Jetzt anmelden! [mehr]

Gehwegplatten mir Markierungen für Blinde
BildImage: © smuay - Fotolia.com

Ulrike Werner

Inklusion in der Internationalen Jugendarbeit – thematische Veranstaltungen im Herbst 2017

Allen, denen eine inklusive Gestaltung der Internationalen Jugendarbeit am Herzen liegt, bietet dieser Herbst gleich drei interessante, praxisnahe Fachveranstaltungen, an deren Konzeption bzw. Durchführung das IJAB-Projekt VISION:INKLUSION beteiligt ist. [mehr]

Weltzeituhr am Alexanderplatz, Berlin
BildImage: pixabay   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Anne Sorge-Farner

Internationale Konferenz wirbt für Anerkennung Internationaler Jugendarbeit

Wie kann die Sichtbarkeit des internationalen Austauschs erhöht und seine Bedeutung für junge Menschen und die Gesellschaft vermittelt werden? Öffentlichkeitsarbeit und Lobbyarbeit bieten dafür Möglichkeiten, aber auch die fachliche Weiterentwicklung des internationalen Austauschs. Mit beiden Aspekten wird sich am 23. Oktober eine internationale Konferenz in Berlin beschäftigen. Jetzt anmelden! [mehr]

Caren Marks, Parlamentarische Staatsekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, eröffnet den Fachkongress
BildImage: Bettina Ausserhofer

Christian Herrmann

50 Jahre IJAB – nach vorne schauen und Zukunft einfordern

Mit einer Reihe von Veranstaltungen feiert IJAB sein 50-jähriges Jubiläum. Ein Fachkongress am 18. Mai in Berlin beleuchtete die Herausforderungen für die Internationale Jugendarbeit in Zeiten von aufkommendem Nationalismus, antieuropäischem Populismus und internationalen Spannungen. Er zeigte: IJAB und seine Partner stehen dafür, dass junge Menschen eine Zukunft als Europäerinnen und Weltbürger haben. [mehr]

eine Gruppe von Menschen - Manuela Schwesig, Marie-Luise Dreber, Lothar Harles und Jugendliche
BildImage: Anke Berger/IJAB

Cathrin Piesche

Internationale Jugendkonferenz fordert: Alle Jugendlichen müssen eine Chance auf internationalen Austausch bekommen

Globalisierung, Europa, internationaler Austausch, Toleranz, Demokratie und friedliches Miteinander: Unter dem Motto „Wir bewegen die Welt von morgen/We move tomorrow’s world“ haben Jugendliche aus aller Welt drei Tage lang in Schwerin diskutiert, welchen Einfluss die aktuellen politischen Entwicklungen auf ihr Leben und ihre Mobilitätschancen haben, welchen Beitrag internationale Jugendbegegnungen zu Austausch und Verständigung leisten und wie mehr Jugendliche für Auslandaufenthalte begeistert werden können. Ihre Empfehlungen haben die Jugendlichen im Schweriner Schloss Bundesjugendministerin Manuela Schwesig übergeben. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter