Weltzeituhr am Alexanderplatz, Berlin
BildImage: pixabay   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Anne Sorge-Farner

Internationale Konferenz wirbt für Anerkennung Internationaler Jugendarbeit

Wie kann die Sichtbarkeit des internationalen Austauschs erhöht und seine Bedeutung für junge Menschen und die Gesellschaft vermittelt werden? Öffentlichkeitsarbeit und Lobbyarbeit bieten dafür Möglichkeiten, aber auch die fachliche Weiterentwicklung des internationalen Austauschs. Mit beiden Aspekten wird sich am 23. Oktober eine internationale Konferenz in Berlin beschäftigen. Jetzt anmelden! [mehr]

Caren Marks, Parlamentarische Staatsekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, eröffnet den Fachkongress
BildImage: Bettina Ausserhofer

Christian Herrmann

50 Jahre IJAB – nach vorne schauen und Zukunft einfordern

Mit einer Reihe von Veranstaltungen feiert IJAB sein 50-jähriges Jubiläum. Ein Fachkongress am 18. Mai in Berlin beleuchtete die Herausforderungen für die Internationale Jugendarbeit in Zeiten von aufkommendem Nationalismus, antieuropäischem Populismus und internationalen Spannungen. Er zeigte: IJAB und seine Partner stehen dafür, dass junge Menschen eine Zukunft als Europäerinnen und Weltbürger haben. [mehr]

eine Gruppe von Menschen - Manuela Schwesig, Marie-Luise Dreber, Lothar Harles und Jugendliche
BildImage: Anke Berger/IJAB

Cathrin Piesche

Internationale Jugendkonferenz fordert: Alle Jugendlichen müssen eine Chance auf internationalen Austausch bekommen

Globalisierung, Europa, internationaler Austausch, Toleranz, Demokratie und friedliches Miteinander: Unter dem Motto „Wir bewegen die Welt von morgen/We move tomorrow’s world“ haben Jugendliche aus aller Welt drei Tage lang in Schwerin diskutiert, welchen Einfluss die aktuellen politischen Entwicklungen auf ihr Leben und ihre Mobilitätschancen haben, welchen Beitrag internationale Jugendbegegnungen zu Austausch und Verständigung leisten und wie mehr Jugendliche für Auslandaufenthalte begeistert werden können. Ihre Empfehlungen haben die Jugendlichen im Schweriner Schloss Bundesjugendministerin Manuela Schwesig übergeben. [mehr]

Kinderhände halten einen Globus
BildImage: © Joachim Wendler - Fotolia.com

Stephanie Bindzus

Fachkongress: "Begegnen, bewegen, gestalten - Herausforderungen und Chancen der Internationalen Jugendarbeit in der globalisierten Welt"

Globalisierung und eine rasant fortschreitende Digitalisierung verändern unser Leben. Die Europäische Union kämpft angesichts von Finanzkrisen, nationalen Abschottungen und Brexit um ihren Zusammenhalt. Demokratische Strukturen werden zunehmend in Frage gestellt. Welche neuen Anforderungen ergeben sich daraus für Politik sowie Träger und Fachkräfte der Internationalen Jugendarbeit? Ein Fachkongress zum 50-jährigen Jubiläum von IJAB will dazu neue Impulse geben. [mehr]

Werbeartikel, Broschüren und flyer auf einem Tisch
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0

Christian Herrmann

Großes Interesse an Internationaler Jugendarbeit auf dem Kinder- und Jugendhilfetag

Der zentral im Messegeschehen gelegene „Marktplatz Europa“, auf dem IJAB, JUGEND für Europa und die bilateralen Jugendwerke und Koordinierungsstellen ihre Arbeit präsentierten, war vom 28. bis 30. März ein Herzstück des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags in Düsseldorf. Auch im Kongressprogramm war IJAB mit seinen Partnern stark vertreten. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter