Carina Feuerriegel

Youth 20 Dialogue in Social Media

Interessierte können sich ab sofort bei Facebook, Twitter, Instagram und Youtube über den vom 1. bis 8. Juni stattfindenden Youth 20 Dialogue informieren. Der Youth 20 Dialogue ist das offizielle Jugendforum zum G20-Gipfel. Auf den Social Media-Kanälen sind nun die Teilnehmenden und Themen der Veranstaltung sichtbar.

BildImage: WE DO Communications

Im Vorfeld des Youth 20 Dialogue gibt es auf den Social Media-Plattformen vielfältige Vorabinformationen und die Möglichkeit, die jungen Teilnehmenden aus 40 verschiedenen Ländern kennenzulernen. Während des Gipfels werden Einblicke in das Programm mitsamt den Arbeitsphasen, Diskussionen, Meetings mit Experten, Freizeitaktivitäten und offiziellen Terminen im Bundesjugendministerium sowie Bundeskanzleramt gewährt. Das Highlight des Gipfels stellt ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesjugendministerin Manuela Schwesig dar, bei welchem die 70 jungen Menschen ihnen ihre Positionen für den G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli mit auf den Weg geben.

Verschaffen Sie sich einen Eindruck über den Y20-Jugendgipfel und nutzen Sie die Möglichkeit der Interaktion:
https://www.facebook.com/y20germany
https://twitter.com/y20germany
https://www.instagram.com/y20germany/
https://www.youtube.com/channel/UCPw6lsRDJCN19e-3ikWE3Zg

Zusätzlich ist seit Anfang April bereits eine Website zum Y20-Jugendgipfel mit seinen drei thematischen Schwerpunkten „Stabilität sicherstellen“, „Zukunftsfähigkeit verbessern“ und „Verantwortung übernehmen“ sowie Informationen zu den jungen Teilnehmenden online: https://y20-germany.org.

Partizipation beim Youth 20 Dialogue

Der Dialog mit den Jugendlichen ist durchgängig partizipativ angelegt. So haben sie im Vorfeld bereits die zehn Themen ausgewählt, die sie während ihres Gipfels behandeln: Stärkung von Frauen, Agenda 2030, Bekämpfung von Fluchtursachen, Weltwirtschaft, Beschäftigung, Klima und Energie, Welthandel, Digitalisierung, Terrorismusbekämpfung sowie Antikorruption.

Gastgeber des Youth 20 Dialogue ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das bei der Realisierung des Gipfels von IJAB unterstützt wird.

Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0


Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter