Christian Herrmann

Fachtag zu Öffentlichkeitsarbeit will Internationale Jugendarbeit sichtbarer machen

Was Internationale Jugendarbeit für junge Menschen und die Gesellschaft bewirkt, wird oft nicht ausreichend sichtbar. Träger wünschen sich mehr Wahrnehmung ihrer Angebote und damit auch größere gesellschaftliche und politische Anerkennung. Der Fachtag "Öffentlichkeitsarbeit und PR-Strategien für mehr Sichtbarkeit der Internationalen Jugendarbeit" greift dieses Anliegen auf und strebt kollaborative Lösungen an.

BildImage: CC0 Public Domain

Wie kann eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit in einer sich durch neue Medien wandelnden Gesellschaft für jeden einzelnen Träger und die Internationale Jugendarbeit insgesamt gestaltet werden? Wie lassen sich soziale Medien sinnvoll einsetzen und welche Veränderungen in der Organisationsstruktur und -kultur gehen damit einher? Mit welchen medialen Veränderungen haben wir zu rechnen und wie lassen sie sich nutzbar machen? Welche Kooperationsmodelle bieten sich an, um Sichtbarkeit und Anerkennung für das gemeinsame Handlungsfeld voranzubringen?

Wann: 12./13.Dezember 2016
Wo: Hotel Grenzfall, Berlin
Anreise: http://www.hotel-grenzfall.de/anreise-2/

Programm

12.12.2016

Bis 13.00 Uhr Anreise und Mittagessen

13.00 Uhr Begrüßung und Einführung in den Fachtag

13.15 Uhr Impulsreferat: Das Internet macht Zukunft!
(Jürgen Ertelt, IJAB)
Heute schon an morgen denken und digitale Strategien weiterentwickeln.

14.00 Uhr Knowledge Café: Austausch zu konkreter Praxis der Öffentlichkeitsarbeit

Tisch 1: „Social Media in der Praxis“ – effektive Nutzungsmöglichkeiten von sozialen Medien in der internationalen Jugendarbeit“
(Kristin Narr, Medienpädagogin, kristin-narr.de)

Tisch 2: Gemeinsame Social-Media-Kampagnen und PR-Aktionen für die internationale Jugendarbeit (Regina Schmieg, Eurodesk, IJAB/Anke Papenbrock, DPJW/Steffen Grothe, DPJW)

Tisch 3: Digitalisierung und ihr Einfluss auf die Organisationskultur. Organisations- und Strukturentwicklung auf dem Weg in die digitale Zukunft
(Tanja Föhr, Innovationskulturverstärkerin, tanja-foehr.com)

Tisch 4: Neue Wege für die klassische Online-Redaktion. Digitale Vermittlungsformen über Text und Bild hinaus (Sebastian Jabbusch(.de), freier Kommunikations- und Social-Media-Berater)

16.30 Uhr Pause

17.00 Uhr AG Öffentlichkeitsarbeit: Vorstellung der Idee einer gemeinsamen #-Aktion für mehr Sichtbarkeit der Internationalen Jugendarbeit

17.30 Uhr Feedback zur Kampagnenidee und weitere Ausarbeitung offener Fragestellungen in AGs

19.00 Uhr Abendessen

13.12.2016

09.00 Uhr Zusammenfassung der am 1. Tag erarbeiteten Ideen

09.30 Uhr Weiterarbeit an der Kampagnenidee in AGs

11.00 Uhr Vorstellung der AG-Ergebnisse im Plenum und Auswertung

11.30 Uhr Vorstellung der Aktionsideen der AG Lobbyarbeit und Beteiligungsmöglichkeiten

  • Aktionstag Internationale Jugendarbeit
  • Politik-Barbecue

12.30 Uhr Ausblick und Abschluss

13:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen und Anmeldung

http://www.buendnis-anerkennung.de/v-e-r-a-n-s-t-a-l-t-u-n-g-e-n/
(Der Button zum Anmeldeformular befindet sich oben rechts auf der Seite.)

Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0


Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter