BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit: Ideenschmiede in Braunschweig

Viele gute Ideen zur Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit wurden im Lauf des Jahres beim Innovationsforum Jugend global online vorgeschlagen. Die Teilnehmer/-innen des Kolloquiums, das am 23. und 24. September in Braunschweig stattfand, standen vor der schweren Aufgabe, zwei davon auszuwählen und erste Vorschläge zu sammeln, wie aus Ideen Produkte werden können. [mehr]

Kerstin Giebel

4. Kolloquium Jugend global: Jetzt anmelden und mitdiskutieren!

IJAB lädt zum 4. Kolloquium Jugend global im Rahmen des Innovationsforums zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit am 23. und 24. September 2015 nach Braunschweig ein. Die Schwerpunktthemen in diesem Jahr lauten: „Angebote der Internationalen Jugendarbeit – unerreichbar für (unbegleitete) jugendliche Flüchtlinge?“, „Interreligiöser Dialog in Programmen der Internationalen Jugendarbeit“ und „Interkulturelle Theorie-Ansätze und ihre Relevanz für die Praxis der Internationalen Jugendarbeit“. Die Anmeldung ist noch bis zum 12.9. möglich. [mehr]

eine Teilnehmerin stellt Arbeitsergebnisse vor
BildImage: Kerstin Giebel

Kerstin Giebel

Träger im Aufbruch – Fachkräfte-Werkstatt zur Internationalisierung von Trägern der Kinder- und Jugendhilfe

Vom 15. - 17.Juni 2015 trafen sich 17 Trägervertreter/-innen aus unterschiedlichen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe in Hannover, die bislang noch keine oder wenig Erfahrung in internationaler Jugendarbeit haben. Sie alle einte der Wunsch, ein Konzept zur Internationalisierung der eigenen Einrichtung auf den Weg zu bringen. [mehr]

mehrere Hände mit hochgestreckten Daumen
BildImage: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Kerstin Giebel

Publikation gibt Überblick über Qualitätsinstrumente in der Internationalen Jugendarbeit

Eine neue Online-Publikation gibt einen Überblick über die wichtigsten Formate der Internationalen Jugendarbeit und wesentliche Merkmale, die das jeweilige Format kennzeichnen. Sie stellt Bezüge zu bestehenden Qualitätsinstrumenten her und charakterisiert sie in groben Zügen. [mehr]

BildImage: © Miredi - Fotolia.com

Cathrin Piesche

Einladung zur Konzept- und Methodenwerkstatt „Sprachanimation – inklusiv gedacht“

Im Rahmen des Innovationsforums Jugend global lädt IJAB in Kooperation mit dem Villa Fohrde e.V. vom 15. bis 17. Juni 2015 Fachkräfte der (inklusiven) internationalen Jugendarbeit und Expert(inn)en aus dem Bereich der Sprachanimation zu dieser Konzept- und Methodenwerkstatt ein. Dort soll die Methode der Sprachanimation aus einer inklusiven Perspektive beleuchtet, ggf. adaptiert und für den Einsatz in inklusiven internationalen Jugendbegegnungen nutzbar gemacht werden. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2015. [mehr]

BildImage: Flickr | Joel Kramer   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Cathrin Piesche

Neue Broschüre: Rechtsextremismus und Rassismus als Themen in der Internationalen Jugendarbeit

Rechtsextremismus und Rassismus sind auf unterschiedlichen Ebenen immer wieder Thema der Internationalen Jugendarbeit. Die neueste Broschüre der IJAB-Publikationsreihe „Innovationsforum Jugend global“ liefert Informationen und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf, um Begriffe und Situationen – auch im internationalen Kontext – einordnen zu können, die eigene Haltung und die des Trägers zu reflektieren, präventiv mit einer (internationalen) Jugendgruppe zu arbeiten sowie in kritischen Situationen angemessen zu reagieren. [mehr]

BildImage: Christopher End / IJAB

Christopher End Ulrike Werner

„Nothing about us without us“

Eine Begegnung von Jugendlichen aus vier Nationen mit und ohne Behinderung? Mit dem Rollstuhl zum Freiwilligendienst nach Thailand? Alles längst dagewesen! Aber wie können solche Leuchtturmprojekte inklusiver internationaler Jugendarbeit für alle Jugendlichen Alltag werden? 43 Teilnehmende aus 9 Nationen suchten auf der internationalen Fachtagung „+inclusion – Towards a more inclusive non-formal education and international youth work“ vom 10. bis zum 11. Dezember in Köln nach Antworten. [mehr]

BildImage: flickr/Alejandro Garcia Montoro

Dr. Dirk Hänisch

Neue Broschüre über die politische Dimension Internationaler Jugendarbeit

Im Rahmen des Innovationsforums Jugend global, einem interaktiven Angebot zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der internationalen Jugendarbeit, entstand diese neue Broschüre über die politische Dimension Internationaler Jugendarbeit. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter