Cathrin Piesche

Innovationsforum Jugend global: Akteure vernetzen – Themen setzen – Internationale Jugendarbeit gestalten

IJAB startet mit dem Innovationsforum Jugend global ein interaktives Angebot zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der internationalen Jugendarbeit. Es ermöglicht Fachkräften, Trägern, Netzwerken sowie interessierten Partnern der internationalen Jugendarbeit ihre Anliegen und Interessen einzubringen, sich zu vernetzen, zu diskutieren und so gemeinsam Strategien und Instrumente für eine zukunftsweisende internationale Jugendarbeit zu entwickeln.

Zentrales Element des Innovationsforums Jugend global ist ein webbasiertes Diskussionsforum. Die Themen, die sich dort als besonders relevant herauskristallisieren, werden in jährlichen Kolloquien, Workshops und Kongressen weiterentwickelt. Diese Kombination von Online- und Offlineformaten ist neu und zeichnet das Projekt aus. Aktuelle Qualifizierungs- und Beratungsangebote sowie Zugang zu relevanten Materialien und Arbeitshilfen ergänzen das Angebot.

Interessierte sind aufgerufen sich ab sofort im Diskussionsforum zu beteiligen: www.ijab.de/innovationsforum

Merken Sie sich bitte auch schon den 23./24. Oktober 2012 vor. An diesem Termin findet in Bonn das erste Kolloquium statt. 

Eine detaillierte Projektbeschreibung finden Sie hier.
Eine Grafik zur Projektstruktur finden Sie hier.

Das Innovationsforum Jugend global wird von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland koordiniert. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ansprechpartnerinnen für Jugend global bei IJAB sind Kerstin Giebel und Ulrike Werner



Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter