Internationalisierung

Mit dem Anfang 2016 gestarteten Pilotprojekt „Modellentwicklung zur Etablierung einer internationalen Leitkultur bei Trägern der Kinder- und Jugendhilfe (Internationalisierung)“ werden ausgewählte Träger der Kinder- und Jugendhilfe über einen Zeitraum von zwei Jahren in die Lage versetzt, durch trägerspezifische Coaching Prozesse die Internationalisierung der eigenen Institution zu vertiefen und durch externe Impulse zu ersten sichtbaren Erfolgen zu gelangen.

Eine Pinwand mit vielen Zetteln
BildImage: Christian Herrmann  INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0

Die Kinder- und Jugendhilfe mit ihren Fachkräften und Strukturen muss sich auf die wachsende Bedeutung grenzüberschreitender Lernerfahrungen einstellen. Für die Verankerung einer europäischen und internationalen Dimension in der Kinder- und Jugendhilfe bedarf es einer entsprechenden Bereitschaft der Träger: Das Bewusstsein für den Wert grenzüberschreitenden Austauschs muss gefördert und der europäische und internationale Austausch in den Arbeitsgrundlagen einer Organisation etabliert werden. Hierzu gehören vor allem eine internationale und interkulturelle Öffnung der Organisation in ihren Leitlinien, Arbeitsweisen und Angeboten sowie der Aufbau von internationalen Partnerstrukturen und Netzwerken.

Das Vorhaben wird durch IJAB koordiniert und besteht aus einem trägerspezifischen Coaching einerseits sowie der wissenschaftlichen Begleitung der Coaching-Prozesse in Zusammenarbeit mit der Sozialpädagogischen Forschungsstelle Bildung und Bewältigung im Lebenslauf (Goethe-Universität Frankfurt/Main) andererseits. Der Schwerpunkt beim Coaching liegt auf Prozesse im Sinne der Organisations-, Personal- und Qualitätsentwicklung. Die wissenschaftliche Begleitung zielt auf eine Untersuchung der Wirkungen und Gelingensbedingungen von Coaching-Prozessen zur Internationalisierung von Trägern der Kinder- und Jugendhilfe.

Als Ergebnis des Pilotvorhabens wird ein Leitfaden mit Handlungsempfehlungen für die Umsetzung erarbeitet, der Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen von Organisations- und Personalentwicklung bei der Etablierung einer internationalen Leitkultur prozessorientiert unterstützt.

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter