IJAB - Partner für internationale Jugendarbeit in Europa und der Welt

BildImage

Als Fachstelle fördert und gestaltet IJAB die internationale Jugendarbeit und die internationale jugendpolitische Zusammenarbeit – mit den Ländern Europas und weltweit. IJAB führt Projekte zu jugendpolitischen Fragen mit internationalen Partnern durch, unterstützt den Wissensaustausch in der Kinder- und Jugendhilfe und vernetzt hierfür Akteure im In- und Ausland. IJAB informiert und berät Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Politik und Verwaltung und bietet Qualifizierung, Fachkräfteaustausch Arbeitshilfen und Fachpublikationen an. Junge Menschen berät IJAB zu Auslandsaufenthalten und Fördermöglichkeiten. IJAB ist im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Europäischen Kommission, seiner Mitglieder und anderer Akteure im Bereich Jugend tätig.

Details hierzu in unserer Selbstdarstellung (Deutsch / English als PDF-Download).

Dokumente
Satzung.
BildImage: Mele Avery - Fotolia.com

Die Satzung von IJAB, zuletzt geändert und beschlossen von der Mitgliederversammlung am 10.12.2013.

Das Selbstverständnis von IJAB, beschlossen von der Mitgliederversammlung am 13.12.2006.

Das Perspektivpapier von IJAB, beschlossen von der Mitgliederversammlung am 11.12.2012.

Die IJAB-Jahresberichte können Sie hier als PDF-Datei herunterladen oder online lesen.

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter