Eine Gruppe von Menschen steht in einem Raum und diskutiert. Eine Gruppe von Menschen steht in einem Raum und diskutiert.
Mehr Mobilität für Fachkräfte

Runder Tisch: Fachkräfte qualifizieren

Der „Runde Tisch Fachkräftequalifizierung: Mobilität von Fachkräften durch Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote fördern“ ist ein neues trägerübergreifendes Angebot von IJAB und JUGEND für Europa. Es zielt darauf, die Mobilität von Fachkräften zu stärken und einen Beitrag zur Kompetenzentwicklung dieser Berufsgruppe in Deutschland und Europa zu leisten.

Der Runde Tisch richtet sich vornehmlich an Fachkräfte und Führungskräfte der Internationalen Jugendarbeit in Deutschland. Darüber hinaus sind Mitarbeitende aus anderen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe angesprochen, die inhaltliche Bezüge zum Arbeitsfeld Internationale Jugendarbeit haben bzw. eine engere Verzahnung anstreben und für die Qualifizierung ihrer haupt- und ehrenamtlichen Personals Verantwortung tragen.

Inhaltlich basiert der Runde Tisch Fachkräftequalifizierung auf den Erfahrungen aus den trägerübergreifenden Projekten Innovationsforum Jugend global (IJAB) und Modellprojekt – Grenzüberschreitende Lernmobilität ermöglichen (JUGEND für Europa). Im Eckpunktepapier zum Modellprojekt wurden Empfehlungen formuliert, um politische und pädagogische Rahmensetzungen im Bereich der Fachkräftemobilität so zu gestalten, dass mehr Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe einen höheren Lernzugewinn erzielen.

Das Format wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und soll ein Mal pro Jahr stattfinden.

Auftakttreffen zum Runden Tisch Fachkräftequalifizierung

Im April 2018 fand der erste Runde Tisch Fachkräftequalifizierung in Bonn statt. Fach- und Führungskräfte von Trägern der Internationalen Jugendarbeit, der bilateralen Jugendwerke und Koordinierungszentren, von Landesjugendämtern und Fortbildungsinstituten diskutierten gemeinsam Ansätze zur Realisierung einer kontinuierlichen und systematischen Fachkräftestrategie im Kontext des Arbeitsfeldes Internationale Jugendarbeit und mit ihr verbundener Sachgebiete nach dem SGB VIII. An folgenden Themensträngen wurde gearbeitet:

Aktuelle Beiträge

IJAB berichtet regelmäßig über Verlauf und Ergebnisse des Projekts „Runder Tische Fachkräftequalifizierung".

Mehr erfahren
Ansprechpartnerin
Portrait Kerstin Giebel
Kerstin Giebel
Koordinatorin
Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit
Tel.: 0228 9506-223
Publikationen zum Runden Tisch
Dokumentation des Auftakttreffens am 19. April 2018
Runder Tisch Fachkräftequalifizierung